PROGRAMM

Die Ideen und Vorschläge aller Gemeinderatsfraktionen werden wir gewissenhaft prüfen. Wir werden sie unterstützen, wenn sie uns sinnvoll erscheinen. Eine allfällige Ablehnung werden wir sachlich begründen. Einen entsprechenden Umgang mit unseren Vorschlägen erwarten wir auch von den anderen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen. (Parteien bzw.Listen)

 

Unsere Konzepte, Ideen und Aktivitäten sind in den
THEMENSCHWERPUNKTEN angeführt.

Grundlage für unsere Konzepte sind jahrelange Erfahrung, Fachkenntnis und die vielen bereits in der vorangegangenen Gemeinderatsperiode erfolgten persönlichen Kontakte mit Bürgerinnen und Bürgern .
Zur Einhaltung der Prinzipien der Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit in der Gemeindeverwaltung sowie der Gesetzmäßigkeit der Vollziehung werden wir eine konsequente Kontrollfunktion ausüben.
Der Gemeinderat sollte eine Stätte eines offenen Ideenwettbewerbes mit respektvoller Gesprächskultur sein.
Wir verlangen größtmögliche Einbeziehung der Klosterneuburgerinnen und Klosterneuburger bei allen für die Stadt weit reichenden Entscheidungen. Die Durchführung von Bürgerbefragungen, knapp vor einer Wahl, wie dies derzeit von anderen Parteien und Listen praktiziert wird, sind nichts anderes als Wahlpropaganda.
Darüber hinaus fordern wir, dass jedes Mitglied des Gemeinderates am Ende einer Gemeinderatsperiode einen Tätigkeitsbericht erbringt.

Wir werben für eine möglichst breite Unterstützung bei der Gemeinderatswahl am 25. Jänner 2015 für die
LISTE PETER HOFBAUER ,
die uns die Möglichkeit gibt die uns gestellten Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen.